Weltmeister der Biersommeliers kürt Uerige Alt zum besten Regionalbier

Uerige AltOliver Wesseloh, Weltmeister der Biersommeliers, hat das Uerige Alt zur besten regionalen Bierspezialität Deutschlands gekürt. Bei dem Test des Nachrichtenmagazins „Focus“ testete Wesseloh sechs regional gebraute Biere. Das Uerige der Düsseldorfer Hausbrauerei überzeugte den Biersommelier vor allem aufgrund „des Karamell-Dufts mit einem Hauch von Kakao und Orangen, dem fruchtig-frischem Geschmack und dem schönen Bitternoten“. Zudem sei Altbier die „am meisten verkannten, typisch deutschen Bierstil“, so der 41-Jährige Hamburger, der das Brauhandwerk u.a. in der Cayman Island Brewery erlernte.

Uerige-Baas Michael Schnitzler äußerte sich erfreut über das Urteil des Experten. Das sei natürlich eine tolle Bestätigung für die tägliche Arbeit. Die Produkte der Düsseldorfer Traditionsbrauerei werden regelmäßig international ausgezeichnet. Beim Focus-Test verwies „dat leckere Dröppke“ die Sorten „Unser Original“ der Schneider-Brauerei in München und das „Rothaus Tannenzäpfle“ aus dem Schwarzwald auf die Plätze zwei und drei. Abgeschlagen dahinter rangieren hingegen Gaffel Kölsch aus der Domstadt und Augustiner Hell aus München.

Schreibe einen Kommentar

Facebook
Instagram
RSS