Brauerei Schlösser

Die Brauerei Schlösser entstand um das Jahr 1873 im Gebäudes Nr. 11 auf der Straße Altestadt, einer jener Straßen, die als Keimzelle des heutigen Düsseldorf gelten. Unter dem ursprünglichen Namen Gasthofbrauerei Schlösser wurde hier Altbier gebraut. Das Bier fand großen Anklang, so dass um das Jahr 1900 mehrere Erweiterung notwendig wurden. 1932 übernahm die AG Schwabenbräu die Brauerei Schlösser komplett. Während des 2. Weltkriegs musste die Produktion kurzzeitig in die Brauerei Tivoli AG in Krefeld ausgelagert werden. Nach dem Krieg und dem Wiederaufbau der Brauerei, lief die Produktion auf der Altestadt wieder an.

Erst im Jahr 1972 wechselte man dauerhaft auf das neue Betriebsgelände im Stadtteil Derendorf.  Hier wurde Schlösser Alt fortan im großen Stil gebraut – bis der Altbierabsatz einbrach und die Produktion der Marke Schlösser Alt 2002 nach Dortmund verlagert wurde. Die große Schlösser Brauerei an der Münsterstraße verfiel und wurde letztlich abgerissen.

Die Marke wechselte mehrfach den Besitzer. Schlösser Alt gehörte erst dem Düsseldorfer Brauerhaus, eine Fusion aus Schwabenbräu und der Dieterich-Hoefel GmbH. Später kam es in den Besitz von Dortmunder Union / Berliner Schultheiss, aus der 1988 Brau und Brunnen wurde. Seit der Übernahme von Brau und Brunnen durch den Oetker-Konzern im Jahr 2004 wird die Brauerei Schlösser GmbH als Tochterfirma innerhalb der Radeberger Gruppe weitergeführt.

E-Mail-Adresse: info@schloesser.de
Adresse: Ratinger Str. 25, 40213 Düsseldorf
Stadt: Düsseldorf
Land: Deutschland
Telefon: 0211 - 44 94 0
Fax: 0211 - 44 94 298
Facebook
Instagram
RSS